Pejman Kahlily

"Ein geiles Team meistert selbst die größte Challenge zusammen!"

Das Krisenmeeting nach dem Börsencrash

2009 schwappte die Finanzkrise, die viele Branchen ziemlich durcheinanderwürfelte, von den USA nach Deutschland. Ich war damals gerade 24 und ziemlich frisch bei satis&fy. Zunächst spürte man nichts von der Krise, über die in den Medien schon so einiges berichtet worden war. Aber irgendwann machten sich die Auswirkungen der Lehman-Pleite auch bei uns in der Firma bemerkbar. Aufträge brachen weg, Kunden gingen Pleite und Neukunden blieben aus. Unsicherheit machte sich breit.

Irgendwann luden Kai und Nico uns zu einem Meeting in den großen Konferenzraum ein. Es war uns allen klar, dass es um die Frage ging, wie wir weiter machen können. Ich kannte Kai und Nico damals noch nicht sonderlich gut und war sehr gespannt darauf, was sie uns zu sagen hätten. Bei einigen Kollegen war eine gewisse Nervosität zu spüren. Schon bei den ersten Worten der beiden fiel die Anspannung aber glaube ich bei jedem.

„Das, was sie sagten, strahlte so viel Vertrauen und Sicherheit aus, dass glaube ich jeder im Saal am Ende des Tages wusste, dass wir das zusammen durchstehen.“

Die Message war: Wir können viel, wir haben tolle Leute und eine starke Vision. Somit haben wir die besten Voraussetzungen, noch viel kraftvoller aus der Krise rausgehen, als wir hineingeschlittert sind! Um die Durststrecke zu überbrücken, beschlossen wir alle für einen gewissen Zeitraum auf Kurzarbeit zu gehen und damit auf zwanzig Prozent des Einkommens zu verzichten. Kai und Nico wollten zudem Teile ihres Kapitals in die Firma stecken, um Löcher zu stopfen. Auf diese Weise musste keinem gekündigt werden.

Für mich war das die perfekte Lösung. Sicherlich fiel es mir leichter als anderen, weil ich noch jung war und keine großen finanziellen Verpflichtungen hatte. Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass alle hinter dieser Lösung standen. Wir haben gerade in diesen „schweren Zeiten“ sehr ehrlich miteinander geredet.

„Jeder hatte das Vertrauen.“

Das zählte. Und das war es, was uns als Team gestärkt hat und den Erfolg der Folgezeit ermöglicht hat.

Pejman Kahlily, Head of Fabrication, seit 2008 bei satis&fy