Form follows function

Die satis&fy AG ist mit einer neuen, globalen Website live. Die Homepage ist das neue digitale Aushängeschild und der Anker der Markenkommunikation des internationalen Players für Live-Communication und 3D-Marketing. Das Ziel: eine verbesserte Kundenansprache und User Experience. Die neue Seite bietet eine veränderte Seitenstruktur, überarbeitete Inhalte, ein übersichtliches Design und eine intuitive Navigation. Die optische Ausrichtung orientiert sich am neuen Markendesign, das Anfang des Jahres vorgestellt wurde.   

Die Gestaltung der neuen Internet-Präsenz kommt nicht nur der User Experience zugute, sondern unterstreicht laut Martin Jerulank, satis&fy Project-Manager Digital, auch das neue Markenversprechen We are trusted with bringing the most ambitious ideas to life. Worldwide“ des Unternehmens: „Unsere Kunden sollen auf den ersten Blick sehen, dass wir für sie die richtigen Partner sind, wenn es darum geht, herausragende Lösungen für neue Customer Experiences zu entwickeln sowie innovative, disruptive Ideen auf den Weg zu bringen, egal ob in der Live-Kommunikation oder im Messe- und Ladenbau.“  Der Fokus für den Webseiten-Relaunch lag auf einer attraktiven funktionalen Gestaltung, einer intuitiven Benutzerführung und einer einfachen Gliederung der Inhalte. Unsere alte Webseite entsprach schon lange nicht mehr den Nutzungsvoraussetzungen unserer Besucher und Besucherinnen. Unser Ziel war es daher, eine benutzerfreundliche, verständliche und informative Seite zu schaffen, die man gerne aufruft“, erklärt Jerulank.  

Inhalte strukturiert abrufbar in drei Sprachen  

Die neue Startseite bietet nun eine Übersicht über alle aktuellen Themen und ermöglicht eine unkomplizierte Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen. Besondere Projekte werden dort prominent über eine Feature-Box dargestellt. Der Menüpunkt in der NavigationsleisteOur Magic“ liefert wiederum vielseitige Insides zu Projekten, mit denen man die Kunden laut Jerulank „vor allem inspirieren und begeistern möchte.“ Die Rubrik „Expertise“ zeigt, wo die Leistungsstärken und Kernkompetenzen der Company liegen. Inhaltlich Neues bietet satis&fy auch unter dem Menüpunkt „Culture“. Dort finden sich zahlreiche Informationen zur Unternehmenskultur, unter anderem die Leitlinien und persönliche Geschichten von satis&fy Mitarbeitern. Erfreulich sei auch, dass es die Webeseite nun in drei Sprachen gibt. „Mit Niederlassungen in Deutschland, Holland und den USA war dieser Schritt überfällig“  

Ästhetisch ansprechend und mobil kompatibel  

Neben der inhaltlichen Überarbeitung punktet die neue Webseite auch mit einem frischen und zeitgemäßen Erscheinungsbild. Bei der visuellen Neu-Ausrichtung setzte man auf ein klares und transparentes Design, um Struktur und Einfachheit zu vermitteln. Es dominieren großflächige Bilder, leise Kontraste, klare Linien und viel Weißraum, um Ruhe und Klarheit zu vermitteln. Beim Schriftbild setzte man auf aussagekräftige Überschriften, Zwischenüberschriften und kurze Textblöcke, um die Lesefreundlichkeit zu erhöhen. Bei der technischen Umsetzung lag der Fokus auf schnelleren Ladezeiten. Responsive Design macht das Surfen zudem auf allen mobilen Endgeräten benutzerfreundlich. Neues Feature: Besucher können sich ab sofort auch für einen Newsletter abonnieren.  

More to come 

Um die Seite auch weiterhin mit Leben zu füllen, ist es geplant, weitere Änderungen und Maßnahmen vorzunehmen. „Bis spätestens Ende des Jahres möchten wir unseren Webshop für Gebrauchte Veranstaltungstechnik, der derzeit noch über eine externe Landingpage betrieben wird, auf der Seite zu integrieren. Außerdem arbeiten wir daran, mehr Video-Content einzubinden“, führt Jerulank aus. Auch bei den Culture Stories werden perspektivisch neue Stories dazukommen. Eine Suchfunktion werde ebenfalls noch nachgerüstet.  

Für die Umsetzung der Webseite holte sich satis&fy Unterstützung bei der Frankfurter Digital Agentur Meso